Über mich

Fotos, Bilder des reellen Lebens, die unwiederbringliche Momente für die Nachwelt dokumentieren, haben mich schon immer begeistert. 

 

Fotos sprechen alle Sprachen. Fotos erreichen alle Menschen. Fotos transportieren Geschichten. Fotos konservieren das Vergängliche für die Ewigkeit.

 

So wurde die Faszination zu meiner Leidenschaft.

 

Für mich ist die Fotografie schon seit einigen Jahren ein herrliches Hobby und ein kreativer Ausgleich. Da ich ausschliesslich in meiner Freizeit fotografiere, habe ich die Zeit, meiner Leidenschaft mit Hingabe und Herzblut nachzugehen. 

 

Wenn ich mich auf die Suche nach lohnenden Sujets begebe, mich dem Einfangen spontaner, völlig unvorhersehbarer Momente – oder auch der inszenierten Fotografie – widme, bin ich fokussiert. Kopf, Auge und Herz sind auf einer Visierlinie und ich lebe meine Berufung. 

 

Wichtig ist für mich, dass meine Fotos die Natürlichkeit, die Authentizität, die Schönheit des Lebens und unserer Welt festhalten. Jedes Foto transportiert seine eigene Botschaft – und stellt dabei einen bestimmten Aspekt in den Mittelpunkt. So löst es beim Betrachter, abhängig von dessen Sicht des Lebens, ganz individuelle Emotionen aus. Im Idealfall berührt mein Foto seine Seele, weckt Erinnerungen und ruft echte Gefühle hervor.

 

Wenn es mir gelingt, mit einem Foto wahre Gefühle auszulösen oder persönliche Erinnerungen zu wecken, die so individuell und vielseitig sind wie die Menschen, die meine Bilder betrachten, bin ich glücklich.

Bibiana Maissen, Januar 2018